WisperWorte 
Die Rednerin für eure Herzensmomente

Diese Hochzeit war für mich etwas ganz Besonderes: Katharina und Andreas waren eines der ersten Paare, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben – und noch dazu haben sie im Höchstädter Schloss geheiratet, wo ich selbst fast zuhause bin. Es war eine so warme, herzliche und lustige Atmosphäre – mit Witzen aus den Reihen der Gäste und ganz viel Interaktion zwischen dem Brautpaar und mir. Beispielsweise als ich den Bräutigam Zitate aus Marvel Filmen raten ließ. Es war eben eine echte Superheldenhochzeit!


Fotocredits: Kerstin Wegmann


Madlen und Winnie haben im Distlerhof in Leinburg einen Teil ihres Herzens geheiratet – so wie im gleichnamigen Lied von Jonathan Zelter, das sie in der Zeremonie gespielt haben. An diesem Tag strahlte die Sonne ganz besonders glücklich vom Himmel.


Fotocredits: Vivi von Kameratypin

Wie im Märchen wurde Kathrin von ihrem Papa in den Park des wunderschönen Schlosses in Dürrenmungenau geführt. Sogar der Himmel war so geflasht, dass er für die Dauer der Zeremonie das Weinen aufhörte. Ein wirklich traumhaftes Ambiente für die Hochzeit zweier so wunderbarer, starker Menschen, die sich und der Welt bewiesen haben, dass sie zusammengehören.

Marina und Tobi haben „Ja!“ gesagt – im wunderschönen Apfelgarten seiner lieben Oma. Denn genau das bedeutet Freie Trauung: Ihr seid frei und könnt genau dort eure Zeremonie feiern, wo es euer Herz berührt.


Fotocredits: Jana Evers


Diese Trauung war wie ein Feuerwerk! Diese beiden Herzensmenschen heirateten im wunderschönen Dauphine Speed Event in Hersbruck. Schon beim Einzug über eine kleine Teichbrücke verzauberte Claudia alle – inklusive ihrem Matthias. Auch in meiner Rede ging es um Feuerwerke, mitsamt Überraschungssong am Ende. Hier – ich gebe es zu – habe ich auch mitgeweint. Eine unglaubliche Trauung!

Eine Trauung mit ganz viel Herz war auch die von Anna und Philipp. Mit nur wenigen Wochen Vorlaufzeit stellten sie zusammen mit den Eventmanagern von Eventpassion aus Pullenreuth ein komplettes Hochzeitsdorf auf einer Waldwiese über ihrem Haus auf die Beine. Bei der Zeremonie blickten wir auf den Rauhen Kulm, dessen Aussichtsturm vom Brautpapa gebaut wurde. Es war einfach nur schön!


Fotocredits: Kerstin Wegmann